Skip to content

Erklärung des Kommandos Mike Werner


am samstag, den 2.7.11 hat das kommando mike werner, der blau-weiß-roten armee fraktion, das sweatshirt (aka schweißhemd)  „ultra sankt pauli“ gefangengenommen.

die freilassung des usp-pullovers unterliegt folgenden bedingungen:

  1.  das bullenschwein des fc st. pauli, fabian boll, wird vom heimatverein entlassen. des weiteren hat boll 1312 asozialstunden in der schweinemastanlage dummerstorf bei rostock abzuleisten. dort hat er die einmalige möglichkeit, unter artgenossen, seine resozialisierung positiv zu gestalten.
  2. das verräterschwein fin bartels wird vom fc st. pauli fristlos entlassen. als zeichen des guten willens, erhält er eine zweite chance als azubi zum brandschutzexperten in der automobilindustrie. bei audi!
  3. das charakterschwein deniz naki wird fristlos vom fc st. pauli entlassen und hat beim nächsten aufeinandertreffen, 90 min im hansa fanblock, eine selbstgemalte „ostdeutschland – nakiland“ freundschaftsfahne zu schwenken, um über seine verfehlungen nachzudenken. zusätzlich wird naki bis an sein lebensende als bomberjackennäher in wolgast tätig sein.
  4. das paulischwein corny littmann (aka „littmensch“) wird im rostocker non-etablissement „bienenstock“, als gäste(fan)betreuer zwangsverpflichtet.
  5. die schweine sind bis mittwoch (16.11.11), 8 uhr früh, auf dem flughafen rostock/laage zusammenzubringen. sie haben bis zu ihrem abflug um 12 uhr mittags jederzeit und uneingeschränkt die möglichkeit, ihre taten und ihre jämmerliche existenz zu bereuen. um 10 uhr wird eines der schweine das kommando in direktübertragung durch das fcstpauli-tv, sowie durch spätere stellungnahme in der gazzetta d’ultrà, über den korrekten ablauf ihres abflugs informieren.
  6. den konkreten ablauf der pulloverfreilassung legen wir fest, sowie wir die bestätigung der tätigkeitsaufnahme der schweine haben und die erklärung des fc st. pauli vorliegt, daß sie keine rückführung betreiben werden.

wir gehen davon aus, das usp, fc st. pauli und polizei, nachdem sie in rostock des öfteren demonstriert bekommen haben, wie sich die vizemeisterschaft im boxen anfühlt, ihr verhältnis zu dieser thematik ebenso schnell klären wollen.

am 17.9.11

KOMMANDO MIKE WERNER

B-W-RAF

Advertisements